Kampf der Bienen

Um mich schwirren tausende Bienen. Ich bin froh um den Schleier, der mein Gesicht bedeckt. Trotzdem zucke ich jedes Mal zusammen, wenn eine Biene um meinen Kopf umher summt. Vater Willi Brunner und Sohn Pascal Brunner öffnen ein Volk in ihrem Bienenhaus im Raum Winterthur. Bis zu 35 000 Bienen bilden im Sommer ein solches Volk. Dieses lebt in einem Kasten auf engem Raum, die Grösse ist vergleichbar mit einem Nachttisch. Die Bienen bauen und säubern die Wabenzellen, füttern die Larven, welche die Königin legte und produzieren Honig. Ich verstehe, was es mit dem Sprichwort «Fleissig wie eine Biene» auf sich hat:

Fleissig sind sie, aber das Leben einer Biene ist nicht gleich friedlich. Bienen sind weltweit und auch in der Schweiz bedroht. Ein Grund dafür ist die Varroamilbe. Bisher erfolgte der Kampf gegen den 1.5 Millimeter kleinen Parasiten mit Gift. Dieses Gift schadete allerdings auch den Bienen. Vater und Sohn haben ein System entwickelt, welches die Varroamilbe mit Wärme bekämpft:

«Holdäradio» – Winti jodelt

Wülflingen im Ausnahmezustand: Während einem Juni Wochenende pilgerten laut Veranstalter knapp 60’000 Menschen ans Nord-Ostschweizerische Jodlerfest. Ich mischte mich unters Volk und versuchte zu jodeln:

Eindrücke in Bilder:

«Dr Zug fahrt zum CD-Lade»

Ich sass im Zug. Ein Ehepärchen neben mir. Sie strickte. Er blätterte in der Regionalzeitung. Auf einmal raschelte er mit der Zeitung und meinte zu seiner Frau: «Du, dä Büne het äs neus Album dusse. Mömmer denn go poste.» Sie nickte.

Über das neue Album «Cut Up» von Patent Ochsner, den CD-Verkauf und die Single «Dr Zug» sprach ich mit Büne Huber:

«The Rising Lights» – Nachwuchsband aus Frauenfeld

Die Bandgeschichte begann an der Kantonsschule in Frauenfeld. Dennis, Jovin und Simeon von «The Rising Lights» traten vor den grossen Sommerferien in der Turnhalle auf, ich im Publikum. Sechs Jahre später stehen wir zusammen im Studio.  Die Band stellt ihre EP «Quarter Life Crisis»  vor:

Musik aus dem TOP-Land 🎶😍 The Rising Lights aus Frauenfeld sind am Montag bei Angela Haas in der Morgenshow zu Gast.

Gepostet von RADIO TOP am Sonntag, 10. März 2019

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von RADIO TOP (@diisradiotop) am

Das Leben ist ein Ponyhof!

Die Mundartband Halunke hat sich die schönsten Plätzchen der Schweiz ausgesucht, um ihr Album «Ponyhof» zu produzieren: Geschrieben am Lago Maggiore, aufgenommen 2’970 Meter über Meer auf dem Schilthorn.
Fürs Interview reiste Sänger Christian Häni nach Winterthur – übrigens auch sehenswert!

Ein Beitrag für die Rubrik «Album vodä Wuche»:

Anna Rossinelli mit frischem Wind und neuen Songs im «White Garden»

Nach einer 3-jährigen Pause ist Anna Rossinelli zurück! «White Garden» heisst ihr neues Album. Wir sprechen über den Song «Feel it», den man nach Mitternacht im Club hören sollte. Oder wir reisen in einem Musikquiz in die Vergangenheit und vergessen, was damals am Eurovision Song Contest geschehen ist.

Anna Rossinelli, Manuel Meisel und Georg Dillier zu Besuch in der Abendshow: